Ortfried Engler aktuell

 

Impakt (Ausschnit), 2010, Teer und Messing


11. Dezember 2016
Kunstausstellungen in der Unterkirche von St. Raphael

Seit 2009 organisiert die Kirchenstiftung St. Raphael in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum München West e.V. die Kunstausstellungen in der Unterkirche von St. Raphael.
Damals waren Ortfried Engler und Gudrun Koppers Weck (inzwischen leider verstorben) die Initiatoren seitens des Kulturforums, bei dem die Kirchenverwaltung St. Raphael angefragt hatte. Ziel war es, pro Jahr vier Ausstellungen zu organisieren. An diesen Jahresplanungen waren Gudrun Koppers-Weck, Ortfried Engler, Tina Baumhauer und Christine Schäfer beteiligt.
Der erste Aussteller war Herr Engler selbst. Bei der Finissage der letzten Ausstellung von Peter Frisch jetzt im Dezember 2016 hat er wiederum auch einige seiner eigenen Werke gezeigt.
Neben den Ausstellungen wurden auch verschiedene Workshops organisiert. Peter Frisch und Ortfried Engler haben vor einigen Jahren mehrere Workshops für das Haus für Kinder angeboten, Herr Engler vor allem im Hort.

Herr Engler hat alle Ausstellungen von der Vorbereitung bis zum Abbau begleitet. Er hat die verschiedenen Künstler bei der Auswahl der Werke beraten, alle technischen Aufgaben übernommen, Hängung, Beleuchtung. Er hat Sockel und Ablagen passend zu den jeweiligen Ausstellungen angefertigt. Teilweise hat Herr Engler auch die Rahmung von Werken übernommen. Einige Ausstellungen umfassten komplette Lebenswerke, die Herr Engler thematisch und chronologisch geordnet und dargestellt hat.
Herr Engler hat einige Ausstellungen auch an den Ausstellungswochenenden betreut, Besucher begleitet und die Werke der jeweiligen Künstler erläutert.

Er hat sich immer thematisch und sehr kritisch mit den Ausstellungen beschäftigt, das Anliegen der Künstler erfasst und bei allen Vernissagen in die Ausstellung eingeführt. Er hat nie ÜBER eine Ausstellung gesprochen. Seine Einführungen waren ihm immer ein Anliegen, seine Worte kamen immer von innen. Er hat nicht einfach etwas gesagt, sondern er hatte etwas zu sagen. Darum hatte er bei den Vernissagen auch immer einen sehr aufmerksamen Zuhörerkreis.

Wir bedanken uns sehr herzlich für diese fruchtbare Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute, viel Gesundheit und Gottes Segen.

Pfarrer Leslaw Magdziarek

Letzte Aktualisierung: September 2015 • StartseiteKontakt© 2011 Natalie Seiffert